Wie viel kostet eine Eigentumswohnung in Altengamme

Sollte ich jetzt kaufen in Hamburg Altengamme? Hier in Hamburg und Altengamme ist jeden Abend etwas los, kreative Stadtteile von Neuland bis Eilbek, zählt die deutsche Hansestadt zu den Metropolen der Welt, viele Schulen und multikulturelles Leben und Wohnen., gut ist auch, für jedes Hobby gibt es unzählige Möglichkeiten: Von Ausgehen bis Sauna Bauherren stellen sich viele offene Fragen so wie beispielsweise wiegroß sollte ich bauen oder was versteht man, wenn man von schlüsselfertig spricht? Immobilie kaufen mit Anleitung für Besichtigung und Maklersuche. Preise für Neubau und Altbau Bauen in Hamburg.

Entwicklung und Demografie in Altengamme

Quelle: Statistikamt Nord

156 Personen sind im letzten Jahr in ein anderes Bundesland gezogen, 143 wohnen jetzt neu hier. Der einzelne Quadratmeter kostet hier – Euro pro Quadratmeter, für die Eigentumswohnung. In Altengamme leben aktuell 2.231 Einwohner, 434 von ihnen sind Kinder, über 64 Jahren wohnen noch 434(19,5%). Zum nächsten Arzt ist es nicht weit. Es gibt 1 Allgemeinärzte und insgesamt 1 Ärzte hier in Altengamme.

Haushalte in Altengamme

  • Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner: 2.231
  • Anzahl der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren: 415
  • Anteil Kinder und Jugendlicher unter 18 Jahren an der Gesamt-bevölkerung: 18,6
  • Anzahl älterer Einwohnerinnen und Einwohner über 64 Jahren: 434
  • Anteil älterer Einwohnerinnen und Einwohner über 64 Jahren an der Gesamt-bevölkerung: 19,5
  • Anzahl ausländischer Einwohnerinnen und Einwohner: 104
  • Anteil ausländischer Einwohnerinnen und Einwohner an der Gesamt-bevölkerung: 4,7
  • Anzahl der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrations-hintergrund: 227
  • Anteil der Einwohnerinnen und Einwohner mit Migrations-hintergrund an der Gesamt-bevölkerung: 10,2
  • Anzahl der Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren mit Migrations-hintergrund: 65
  • Anteil Kinder und Jugendlicher unter 18 Jahren mit Migrations-hintergrund an allen Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren: 15,7
  • Anzahl der Haushalte: 1.014
  • Durchschnittliche Anzahl der Personen je Haushalt: 2,2
  • Anzahl der Einpersonen-haushalte: 349
  • Anteil der Haushalte, in denen nur eine Person lebt, an allen Haushalten: 34,4
  • Anzahl der Haushalte mit Kindern: 252
  • Anteil der Haushalte, in denen Kinder leben, an allen Haushalten: 24,9
  • Anzahl der Haushalte, in denen Alleinerziehende leben: 46
  • Anteil der Haushalte, in denen Alleinerziehende leben, an allen Haushalten mit Kindern: 18,3
  • Fläche in km²: 15,6
  • Einwohnerinnen und Einwohner je km²: 143

Bevölkerungsbewegung

  • Anzahl der Lebendgeborenen: 25
  • Anzahl der Sterbefälle: 23
  • Zuzüge über die Stadtteilgrenze im Jahr 2018: 143
  • Fortzüge über die Stadtteilgrenze im Jahr 2018: 156
  • Differenz der Zuzüge und Fortzüge über die Stadtteilgrenze: -13

Sozialstruktur

  • Sozial-versicherungs-pflichtig Beschäftigte am Wohnort: 908
  • Anteil sozial-versicherungs-pflichtig Beschäftigter am Wohnort an den Erwerbsfähigen (15 bis unter 65-Jährige): 62,3
  • Anzahl der Arbeitslosen: 32
  • Anteil der Arbeitslosen an den Erwerbsfähigen (15 bis unter 65-Jährige): 2,2
  • Jüngere Arbeitslose im Alter von 15 bis unter 25 Jahren: –
  • Anteil jüngerer Arbeitsloser (15 bis unter 25-Jährige) an den jüngeren Erwerbsfähigen (15 bis unter 25-Jährige): –
  • Ältere Arbeitslose im Alter von 55 bis unter 65 Jahren: –
  • Anteil älterer Arbeitsloser (55 bis unter 65-Jährige) an den älteren Erwerbsfähigen (55 bis unter 65-Jährige): –
  • Anzahl der Leistungs-empfängerinnen und Leistungs-empfänger nach SGB II: 67
  • Anteil der Leistungs-empfängerinnen und Leistungs-empfänger nach SGB II an der Gesamt-bevölkerung: 3
  • Anzahl der Leistungs-empfängerinnen und Leistungs-empfänger nach SGB II unter 15 Jahren: 18
  • Anteil der Leistungs-empfängerinnen und Leistungs-empfänger nach SGB II unter 15 Jahren an der Bevölkerung unter 15 Jahren: 5,3
  • Anzahl der Bedarfs-gemeinschaften nach SGB II: 33
  • Grundsicherung im Alter der 65-Jährigen und Älteren: 5
  • in % der 65-Jährigen und Älteren: 1,2

Wohnen

  • Anzahl der Wohngebäude: 643
  • Anzahl der Wohnungen: 909
  • Anzahl der bezugsfertig gewordenen Wohnungen im Jahr: –
  • Anzahl der Wohnungen in Ein- und Zweifamilien-häusern: 698
  • Anteil der Wohnungen in Ein- und Zweifamilien-häusern an allen Wohnungen: 76,8
  • Durchschnittliche Wohnungsgröße in m²: 107,8
  • Durchschnittliche Wohnfläche je Einwohner/-in in m²: 43,9
  • Anzahl der Sozialwohnungen: 4
  • Anteil der Sozialwohnungen an allen Wohnungen: 0,4
  • Anzahl der Sozialwohnungen mit Bindungsauslauf bis 2024: –
  • Anteil der Sozialwohnungen mit Bindungsauslauf bis 2024 an allen Sozialwohnungen: –
  • Durchschnittlicher Immobilienpreis für ein Grundstück in EUR/m²: 268
  • Durchschnittlicher Immobilienpreis für ein Ein- bzw Zweifamilienhaus in EUR/m²: 2.435
  • Durchschnittlicher Immobilienpreis für eine Eigentums-wohnung in EUR/m²: –

Verkehrsanbindung

  • Kindergärten und Vorschulklassen für Kinder im Alter von 3 Jahren bis Schuleintritt: 1
  • Anzahl der Grundschulen: 1
  • Anzahl der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (nach Wohnort): 135
  • Anteil der Schülerinnen und Schüler in Stadtteilschulen an allen Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I (nach Wohnort): 51,1
  • Anteil der Schülerinnen und Schüler in Gymnasien an allen Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I (nach Wohnort): 45,2
  • Anzahl der niedergelassenen Ärzte: 1
  • Anzahl der Allgemeinärzte: 1
  • Anzahl der Zahnärzte: –
  • Anzahl der Apotheken: –
  • Anzahl privater PKW: 1.268
  • Anzahl der privaten PKW je 1 000 Einwohnerinnen und Einwohner: 568
  • Anzahl Elektro-PKW: 10

Bevölkerungsentwicklung

Geburten25
Sterbefälle23
Zuzüge143
Fortzüge156
Wanderungssaldo-13

Sozialstruktur

Sozial-versicherungs-pflichtig Beschäftigte908
Beschäftigten-quote in %62,3
Arbeitslose32
Arbeitslosenanteil in %2,2
Jüngere Arbeitslose
Arbeitslosenanteil Jüngerer in %
Ältere Arbeitslose
Arbeitslosenanteil Älterer in %
Leistungs-empfänger/-innen nach SGB II67
Anteil der Leistungs-empfänger/-innen nach SGB II in %3
Unter 15-Jährige in Mindestsicherung18
Anteil der unter 15-Jährigen in Mindestsicherung in %5,3
Bedarfs-gemeinschaften nach SGB II33
Grundsicherung im Alter der 65-Jährigen und Älteren5
in % der 65-Jährigen und Älteren1,2

Wohnen

Wohngebäude643
Wohnungen909
Bezugsfertige Wohnungen
Wohnungen in Ein- und Zweifamilien-häusernAltengamme
Anteil der Wohnungen in Ein- und Zweifamilien-häusern in %76,8
Wohnungsgröße in m²107,8
Wohnfläche je Einwohner/-in in m²43,9
Sozialwohnungen4
Sozialwohnungs-anteil in %0,4
Sozialwohnungen mit Bindungsauslauf bis 2024
Sozialwohnungen mit Bindungsauslauf bis 2024 in %
Preise für Grundstücke in EUR/m²268
Preise für Ein- bzw Zwei-familienhäuser in EUR/m²2.435
Preise für Eigentums-wohnungen in EUR/m²

Quelle: Statistikamt Nord

Leser Tipp: Tipps für die Wohnungsbesichtigung

Tipps für die Wohnungsbesichtigung

Von Immobilien erfolgreich besichtigen Checkliste mit Video bis „Was bedeutet Selbstauskunft bei Wohnungssuche?“ lesen Sie mehr: Tipps für die Wohnungsbesichtigung

Kaufen und Bauen in Hamburg

Lesen Sie jetzt mehr über Hamburger Immobilienmarkt.

Derzeit = Stand 2020
Steigerung = bis 2035 (Kapitalanlage)
Differenz = Steigerung bis 2035 in Euro

Neubau in Hamburg

Grundstückspreise in € je m²

PreisHeuteSteigerungNetto
von155,00193,7338,73
bis3.000,003.749,70749,70
Schnitt550,00687,45137,45

Kaufen in Hamburg

Preis für Reihenhäuser in Tausend Euro

PreisDerzeitSteigerungDifferenz
von155,00193,7338,73
bis530,00662,45132,45
Schnitt285,00356,2271,22

Datenquelle: empirica / LBS Research

Wie viel Eigentumswohnung kann ich mir leisten? Tipps für Kaufen in Hamburg.

Hamburger Skyline

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar