Beiträge

Diamanten als Kapitalanlage: Arten, Preise, Kaufen und Geld verdienen!

Diamanten gelten als die edelsten Steine der Welt und beschäftigen die Menschheit seit ihren ersten Funden weit in der Vergangenheit. Doch obwohl wissenschaftlich und historisch ein Vielfaches an Informationen über Diamanten zu Tage gebracht wurde, wissen außerhalb von Kenner- und Liebhaberkreisen nur wenige etwas über die Entstehung und Geschichte dieser wertvollen Steine. Vom Original aus dem Erdreich bis zum synthetischen Diamanten – hier erfahren Sie alles!

Diamanten Alternative? Lesen Sie hier mehr zu: Immobilie als Kapitalanlage

Tipp! Alles zum Thema Kapitalanlage, Immobilien, Hedgefonds und „seltene Erden“ gibt es auf IHV – Die Immo Experten: Kapitalanlage Immobilie & Co.

Diamant: Namensherkunft, Bedeutung & Synonyme

Diamanten als Kapitalanlage, dass ist ein umfangreiches Thema. Zunächst werden am Anfang ziemlich grundlegende Fragen gestellt, Fragen wie:

  • Was ist der Unterschied zwischen brillant und Diamant?
  • Was kosten 1 Karat Diamant?
  • Wie und wo entstehen Diamanten?
  • Was ist ein Karat Diamant?

Fangen wir an! Diamanten als Kapitalanlage, zunächst die Definition: Der Diamant trägt zahlreiche Synonyme, auch wenn die meisten altertümlich und im heutigen Sprachgebrauch eher unbekannt sind. Seinen Ursprung hat der Begriff im Griechischen ἀδάμας – adámas – was so viel wie „unbezwingbar“ bedeutet und auf die Härte dieses Steins hinweist. Weiterhin sind folgende Bezeichnungen bekannt:

  • Adamant
  • Adamas
  • Anachites
  • Diamas
  • Iras
  • Itam

Lyrisch findet die Bezeichnung des Diamanten als „Mond der Berge“ besonderen Anklang. Die kleinsten sichtbaren Diamanten werden als „Salzkörner“ bezeichnet, wohingegen edle Steine mit Farbverlauf von blau-weiß nach geblich als „Prernier“ bekannt sind. Weiterhin gibt es spezielle Bezeichnung für unedle Diamanten, die in ihrer Transparenz undurchsichtig sind:

  • Ballas
  • Bort
  • Carbonado

Doch auch in geschliffener Form werden Diamanten unterteilt. Entsprechend ihrer Schliffform wird zwischen Brillant, Trautenstein, Spitzstein und Tafelstein unterschieden.

Kapitalanlage: Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle

Lernen Sie Geld in Rohstoffe zu investieren. Diamanten, Edelmetalle wie Gold und Platin, hier finden Sie den Überblick zu den verschiedenen Formen von Kapitalanlagen:

Mineralienkunde: Das Element Diamant

Aus rein wissenschaftlicher Sicht ist ein Diamant das Zusammenspiel seiner Eigenschaften. Wichtige Faktoren sind beispielsweise die Mohshärte – ein relativer Härtewert, der bei Mineralien verwendet wird und nach dem deutschen Mineralogen Friedrich Mohs benannt ist -, die Lumineszenz – also das Leuchten eines Stoffes bei unveränderter Temperatur – und Opazität, sprich: Lichtdurchlässigkeit, sowie seine Tenazität -das Verhalten von Mineralien beim Ritzen und Biegen. Der Diamant ist übrigens Rekordhalter als das beste bekannte, wärmeleitende Mineral der Welt.

Klassifikation, Struktur & Kristallographie

  • Mineralklasse: Elemente
  • Element: Kohlenstoff
  • Chemische Formel: C
  • Masse: 100%
  • Atome: 1
  • Atommasse (u): 12.0107800
  • Kristallsystem: kubisch
  • Häufige Kristallflächen: {111}

Physikalische Eigenschaften

  • Mohshärte: 10,0
  • Dichte (g/cm³): 3,515
  • Spaltbarkeit: {111} vollkommen
  • Bruch: muschelig
  • Tenazität: spröde
  • Farbe: farblos, verschiedene Fremdfarben
  • Strichfarbe: weiß
  • Opazität: transparent bis teilweise transparent bis durchscheinend
  • Glanz: Diamantglanz, Fettglanz

Chemisches Verhalten:

  • bei Erhitzen unter Luftabschluss entsteht Graphit
  • bei hohen Temperaturen Reaktionen mit Wasserstoff, Sauerstoff und Fluor
  • leicht löslich in Metallschmelzen kohlenstofflöslicher Metalle

Weitere Eigenschaften

  • Schmelzpunkt (bei Grad Celsius): 3.500
  • Wärmeleitfähigkeit (W/(m · K)):  1.000–2.500
  • Lumineszenz: fluoreszierend
  • Radioaktivität: keine
  • Kompressionsmodul (GPa): 442
  • Unbeständigkeit: Säuren und Alkalien

Rohe Steine: Direkt aus dem Bergwerk

Farbenvielfalt durch Zusatzstoffe & Defekte

Obowhl der „echte“ Diamant in seinem natürlichen Zustand farblos ist, gibt es durchaus eine Vielfalt an Farben bei den bislang gefundenen Diamanten. Durch verschiedene Zusatzelemente, die den Wachstum eines Diamanten beeinflussen können, beispielsweise Stickstoff, ergeben sich mitunter viele verschiedene Farbtöne. Stickstoff erzeugt einen gelben Farbton, während der Zusatz von Bor einen bläulichen Farbton hervorbringt. Generell sind alle Tönungen von Gelb, Grau, Grün und Braun sowie Farbwechsel innerhalb eines Steins dominant und somit am Häufigsten. Die Diamanten mit reinen und intensiven Farben gelten deshalb als besonders schön und besonders selten. Im Englischen werden diese Farbdiamanten „Fancy Diamonds“ oder kurz: Fancys genannt und es wird zwischen sieben Fancys unterschieden:

  • Kanariengelb & Orange (Zugabe von Stickstoff)- berühmtes Beispiel: der Tiffany
  • Braun (Defekte im Kristallgitter) – berühmte Beispiele: der Lesotho & der Earth Star
  • Blau (Zugabe von Bor) – berühmtes Beispiel: der Hope-Diamant
  • Grün (Strahlungsdefekte) – berühmtes Beispiel: der Dresden-Diamant
  • Rot (Kristalldefekte) – berühmte Beispiele: der Red Shield & der Red Diamond
  • Rosa/Pink (Kristallunreinheiten) – berühmte Beispiele: der Daya-I-Noor & der Steinmetz Pink

Darüber hinaus gibt es unzählige Farbvariationen, beipielsweise auch gold, bis hin zu schwarz. Strukturmerkmale und Unregelmäßigkeiten innerhalb der Struktur eines Steines können ebenfalls Farbveränderungen bewirken, in der Fachsprache nennt man diese auch „Grainings“. Diese können als Linien, Winkel und Kurven im Kristall vorkommen, am häufigsten sind jedoch sehr feine Linien von etwa einigen hundertstel Millimetern Dicke und bräunlicher Färbung. Durch esondere Lichtbrechungen kommt es bisweilen auch vor, dass der Diamant eine rosa Färbung annimmt.

Die größte Diamantenmiene der Welt

Statistik: Diamantenproduktion bis 2020

Statistik: Entwicklung und Prognose zur weltweiten Diamantenproduktion in den Jahren von 2005 bis 2020 (in Millionen Karat) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die Geschichte der Diamanten: von Indien in die Welt

Der erste bestätigte Fund eines Diamanten wird nach Indien zurückverfolgt und auf eine Zeit etwa um 4.000 vor Christus geschätzt. In den alten Schriften und Tempeln Indiens finden sich immer wieder Hinweise auf Diamanten, ihre Funde und ihre Verwendung. Es heißt, dass die damaligen Priester Schilde aus Gold mit sich führten, in deren Mitte jeweils ein Diamant eingelassen war. Anhand von Zeichnungen und Nachbauten lässt die Größe dieses Schildschmucks nach heutigem Kenntnisstand jedoch eher auf Bergkristalle schließen. Unzweifelhaft ist jedoch Indien als Ursprung der Diamanten. Es wird vermutet, dass phönizische Schiffe im zweiten Jahrhundert vor Christus die indischen Diamanten in die weite Welt brachten. Die schönsten, größten und prächtigsten aller Steine blieben allerdings eine lange Zeit noch in Besitz der einheimischen Fürsten und schmückten deren Schatzkammern. Erst Anfang des 18. Jahrhunderts ging das Vorkommen der Diamanten in Indien langsam zurück.

Der erste gemeldete Fund eines Diamanten hingegen stammt aus Indonesien. Im 6. Jahrhundert nach Christus wurden dort einige Diamanten gefunden, doch insgesamt war die Ausbeute gering und der Abtransport unter damaligen Verhältnissen eher komplex, weshalb die Steine als unbedeutend abgetan wurden.

Diamantenrausch in Südamerika und Südafrika

In Südamerika, welches im 17. und 18. Jahrhundert nach Christus unter spanischer und portugiesischer Herrschaft war, stießen Goldsucher im Amazonasgebiet des späteren Brasiliens auf Diamanten, nur wenige Jahrzehnte nach dem Abklingen des Diamantenvorkommens in Indien. Sobald sich das Wissen um die Diamanten ausbreitete, reisten unzählige Abenteuer auf der Suche nach Reichtum nach Südamerika. Für über 100 Jahre versorgte Südamerika die Welt mit Diamanten. Auch heutzutage liefert Brasilien noch Diamanten in die Welt, doch längst nicht mehr so viele wie zu Zeiten des so genannten „Diamantenrauchs“.

Um 1970 wurde ein neues Diamantenvorkommen in Südafrika entdeckt und nach einem anfänglichen Rausch in geordnete Bahnen gelenkt was Bodenabbau und Handel betrifft. In den ersten Jahren nach der Jahrtausendwende wurden weitere Lagerstätten in Afrika gefunden, unter anderem in Angola, Tansania, Westafrika, Zaire und Zentralafrika.

Weitere Vorkommen & der älteste Dimanant der Welt

In den 1950er Jahren wurden erstmals Diamanten in Russland abgebaut. Weiterhin gab es zu dieser Zeit Diamantenfunde in Australien, Borneo, Guyana und Venezuela.

Australien machte 2007 als Fundort der ältesten Diamanten der Welt Geschichte. Forscher schätzen die mit dem bloßen Auge nicht wahrnehmbaren, mikroskopisch kleinen Steinchen auf ein Alter von mehr als 4 Milliarden Jahren. Demzufolge sind diese Fundstücke beinahe genauso alt wie der Planet Erde selbst. Ein solches Alter erlaubt Rückschlüsse auf die Frühgeschichte der Erde, doch nicht nur deshalb sind diese australischen Diamanten umstritten und heiß diskutiert – bis zu ihrem Fund wurden die ältesten Diamanten nämlich nur auf ca. 3,3 Milliarden Jahre zurückdatiert.

Entstehung unter natürlichen Umständen

Diamanten entstehen in der Natur nur unter ganz bestimmten Bedingungen. Die beiden entscheidenden Faktoren sind hierbei Temperatur und Druck. Die Wissenschaft belegt genauer, dass nur unter Temperaturen von 1.250 bis 1.500 Grad Celsius und in Kombination mit extremem Druck von 100 bis 150 kilobar Diamanten entstehen können. Dies begrenzt die Entstehungsorte auf der Erde auf Tiefen von 150 km im oberen Erdmantel. Durch tektonische Bewegungen, also die Bewegungen von Erdplatten und Erdkrusten gegeneinander verändert sich das basische Magma in den tieferen Erdschichten. Dadurch wiederum wandeln sich auch die Tiefengesteine und bringen neue, metamorphe – also in ihrer Gestalt veränderte – Gesteine hervor. Diamanten sind ein begleitendes Mineral dieser Umwandlung. Forscher haben ihre Vermutungen über die exakte Entstehung der Diamanten innerhalb des tektonischen Prozesses auf drei Arten der chemischen Reaktion begrenzen können, die Mehrheit hält eine einfache Reduktion von Kohlenstoffdioxid (CO2) für am Wahrscheinlichsten.

Die Kristallisation – also der Prozess, durch den sich kristallene Strukturen bilden –  erfolgt überaus langsam, wohingegen die Abkühlung der frisch gebildeten Diamanten extrem schnell vonstatten geht. Das rasche Abkühlen verhindert, dass sich der Diamant zu Graphit wandelt. An die Erdoberfläche gelangen die Diamanten unter natürlichen Umständen erst durch Vulkanausbrüche, da die Lavabrocken das sie umgebende Tiefengestein mit sich reißen. Aus dem Gemisch aus Lava und Gestein bilden sich dann Kimberlit – diamanthaltiges, aus verfestigtem vulkanischem Material bestehendes Gestein – und Lamproite, die den Fundort eines Diamanten darstellen, wenn auch nicht seinen Ursprungsort.

Synthetische Diamanten – im Labor erzeugt

Diamanten lassen sich künstlich herstellen, indem die natürlichen Gegebenheiten der Entstehung von Diamanten möglichst akkurat nachempfunden werden. Die so genannte Synthese erfordert extreme Temperaturen von  1.500 bis 3.000 Grad Celsius sowie eine Druckerzeugung von circa 55 bis 60 kilobar.

Die erste erfolgreiche Synthese erfolgte in den 1950er Jahren, doch bereits kurz nach der Jahrtausendwende ließen sich Diamanten mithilfe eines Photonen-Plasmatrons erstmals auch aus der Luft züchten. Anfänglich war es aufgrund der Kostspieligkeit nur möglich kleine Diamanten zu züchten. Dank der heutigen Technik ist es mittlerweile allerdings auch möglich, auf diese Weise große Diamanten für kleines Geld herzustellen.

1797: Der wissenschaftliche Durchbruch

Für die Industrie kam der wissenschaftliche Durchbruch zur Nutzung von Diamanten im Jahre 1797, als bekannt wurde, dass Diamanten aus reinem Kohlenstoff bestehen. Es wurde versucht, die kristallene Struktur der Diamanten mittels verschiedener, billiger Kohlenstoff-Varianten nachzubilden, bis schließlich der erste künstlich erzeugte Diamant durch verzeichnet werden konnte. Der schottische Chemiker James Ballantyne Hannay machte sich so Ende der 1880er Jahre einen Namen, dicht gefolgt von dem ebenfalls erfolgreichen Chemiker Ferdinand Frédéric Henri Moissan aus Frankreich. Beide Wissenschaftler nutzten unterschiedliche Methoden und in den 1890er Jahren gab es viele erfolglose Nachahmer. Anfang des 20. Jahrhunderts konnte der britische Chemiker Sir William Crookes seine ersten Erfolge auf Basis von Moissans Erkenntnissen vorweisen,  Otto Karl Ruff aus Deutschland folgte seinem Beispiel knappe 16 Jahre später. 1926 schießlich gelang es dem Amerikaner Dr. J Willard Hershey seinen ersten Diamanten synthetisch zu erzeugen. Auch heute noch lässt sich dieser Diamant im  McPherson Museum in Kansas bewundern.

1926: Parson deckt wissenschaftlichen Irrtum auf

Der anglo-irische Wissenschaftler und Ingenieur Sir Charles Algernon Parsons widmete annäherd 40 Jahre seines Lebens der synthetischen Erzeugung von Diamanten. Er unternahm zahlreiche Experimente und führte exakt Buch über seine Methodik sowie seine Versuche auf Grundlage der Veröffentlichungen von Hannay, Moissan und Ruff. 1928 dann ließ er in seinem Namen veröffentlichen, dass er der festen Überzeugung sei, dass bis zu diesem Zeitpunkt nicht ein einziger Diamant synthetisch erzeugt worden war und es sich bei den Erfolgen seiner Vorgänger lediglich um synthetisch erzeugtes Spinell – ein häufig vorkommendes, kubisch kristallisierendes, durchsichtiges Mineral – handele. Der Fakt, dass es seit 1926 nicht einem Wissenschaftler weltweit gelungen war, einen synthetischen Diamanten zu kreieren, bestätigt diese Aussage durchaus.

1941: Neue Experimente und erste Erfolge

Nach Parsons skandalösem Statement wurde die Diamantensynthetik erst im Jahre 1941 wieder aufgenommen. Das amerikanische Konglomerat General Electric Company (GE) schloss sich mit Norton und einigen weiteren Firmen zusammen und fokussierte sich zuerst auf die Grundvoraussetzungen der Diamantenentstehung in der Natur, namentlich hohe Temperaturen und extremer Druck. Nachdem das Projekt aufgrund des Ersten Weltkrieges pausieren musste, schlossen sich 1951 der Amerikaner Howard Tracy Hall und weitere Wissenschaftler zu einem Expertenteam zusammen. Am 16. Dezember 1954 gelang Hall der erste wirklich synthetisch erzeugte Diamant der Welt und nachdem der Prozess sich als reziplierbar erwies, wurden Halls Erkenntnisse in dem britischen Wissenschaftsmagazin Nature veröffentlicht. Wenige Jahre später kreierte Hall eine neue Maschinerie, welche die Erzeugung von Diamanten vereinfachte, und wurde dafür mit dem American Chemical Society Award für Kreative Innovationen ausgezeichnet.

Wissenschaftler in der Konkurrenz

In Stockholm waren die Wissenschaftler der Allmänna Svenska Elektriska Aktiebolaget, kurz: ASEA, unabhängig von Hall und General Electronic Company ebenfalls erfolgreich und konnten am 16. Februar 1953 nach etwa vier Jahren Arbeit ihren ersten synthetischen Diamanten vorweisen. Veröffentlicht wurde diese Errungenschaft jedoch erst in den 1980er Jahren.

Die Koreanische Firma Iljin Diamonds erschloss den industriellen Markt der Diamantensynthetik im Jahre 1988 dank eines koreanischen Mitarbeiters, der vormals bei GE gearbeitet hatte und deren Firmengeheimnisse mit Iljin Diamond und zahlreichen chinesischen Unternehmen teilte.

Differenzierung zwischen Natur und Synthetik

Allgemein lassen sich natürliche und synthetische Diamanten gut unterscheiden, denn natürliche oder auch „echte“ Diamanten weisen ein ungleichmäßiges Wachstum auf, die Wachstumsbedingungen der Diamanten im Labor hingegen sind überaus gleichmäßig. Mit Hilfe von künstlichen Verunreinigungen kann die Natur jedoch mehr und mehr nachgeahmt werden, sodass eine Unterscheidung heutzutage ohne spezielle Messgeräte für Laien wie Fachmänner kaum bis unmöglich ist.

Nutzung von Diamanten im Alltag

Anders als der ursprüngliche Vorkommen der Diamanten stammt die Schleifkunst der edlen Steine nicht aus Indien selbst. Es wird vermutet, dass sich zu allererst die Venezianer im 15. Jahrhundert nach Christus an den Diamantenschliff wagten und die Kunst des Schleifens von dort nach Indien brachten. Über Paris gelangte das Wissen um die Bearbeitung der wertvollen Steine nach Antwerpen und Amsterdam. Auch heute noch zählt Antwerpen zu den wichtigsten Schleifzentren der Welt – es teilt sich die Spitzenposition mit Tel Aviv und New York, während in Indien nur kleinere Steine geschliffen werden.

Diamanten werden generell besonders gern als Schleifmittel sowie zum Besatz von Bohrkronen und Sägeblättern verwendet. Ein weiteres großes Anwedungsgebiet ist zudem natürlich die Schmuckindustrie.

Synthetisch erzeugte Diamanten werden allen voran in der Forschung, aber maßgeblich auch in speziellen Beschichtungen, der Lasertechnik und der Elektronik, genauer: im Halbleiter-Bereich, angewendet.

Legendäre Diamanten

Im Laufe der Geschichte der Diamanten haben einige einzelne Stücke einen besonderen Abdruck in unserer Zeitleiste hinterlassen. Um andere ranken sich zahlreiche Sagen und Legenden. Viele wurden heiß umkämpft oder finden sich heutzutage als Kronjuwelen im Besitz von Königsfamilien.

Der blaue Wittelsbacher

Dieser blaue Farbdiamant ist weltbekannt und seine persönliche Geschichte lässt sich weit zurückverfolgen, bis ins Jahr 1666 nach Indien. 1722 wurde der „Blaue Brillant“, wie er damals genannt wurde, Bestandteil der Kaiserinnenkrone von Maria Amalie Josefa Anna von Österreich. Von 1806 bis 1918 dann war der berühmte blaue Diamant als Kronjuwel unter König Ludwig III in Bayerischer Hand. Im Winter 2008 wurde der mindestens 4-karätige Diamant bei einer Auktion für insgesamt 18,7 Millionen Euro ersteigert und galt damit immerhin bis zum 16. November 2010 als teuerster durch eine Aktion erstandener Diamant. Der Käufer des blauen Wittelsbachers war der Juwelier Laurence Graff, welcher seine neuste Errungenschaft zugunsten der Farbintensität direkt umschleifen ließ. Eine skandalöse Tat, welche dazu führte, dass der Stein in den „Wittelsbach-Graff“ umbenannt wurde. Der nachfolgend für den innerhalb einer Aktion höchsten Preis erzielten Diamanten war übrigens ein pinkfarbener Diamant für mehr als 46 Millionen Dollar – ebenfalls bezahlt aus dem Portmonnaie von Laurence Graff.

Der verfluchte Koh-I-Noor

Der farblose Diamant Koh-I-Noor entstammt einer indischen Legende, die besagt, dass Koh-I-Noor allen Männern, die ihn mit sich tragen, den Tod bringe. Er durchlief zahlreiche Hände, bis er 1849 in den Besitz der Britischen Ostindien-Kompanie überging. Zum 250. Jubiläum der Kompanie wurde der damals 186-karätige Diamant, welcher auch heute noch als größter Diamant der Welt gilt, ehrenhaft und formell der britischen Königin Victoria überreicht. Diese ließ den Stein prompt neu schleifen, welches seine Größe auf etwa 109 Karat reduzierte. Seit 1911 ist der Koh-I-NoorBestandteil der Königinnenkrone und kann gemeinsam mit den anderen britischen Kronjuwelen heute noch im Tower von London besichtigt werden.

Der sagenumwobene Hope-Diamant

Dieser legendäre Diamant von etwa 45 Karat stammt ebenfalls aus Indien und soll vormals in die Statue einer indischen Gottheit eingelassen worden sein und gilt als verflucht. Zwischen 1640 und 1667 soll der blaue Stein von einem französischen Abenteurer an das Land Frankreich verkauft worden sein; der Abenteuer fand bereits kurz danach den Tod. 1668 wurder er von den Königen Ludiwg XIV und später Ludwig XVI getragen. Der Sonnenkönig ließ den Stein umschleifen und gab ihm fortan den Namen „Le Bleu de France“. Die Legende besagt, dass der Fluch des Diamanten auf seine nächste Besitzerin, Königin Marie-Antoinette, überging und sie dadurch zu Tode kam. Nach der französischen Revolution galt der Stein jahrelang als verschollen. Seine nächsten bekannten Besitzer waren der englische König George IV sowie der Bankier Henry Philip Hope, wessen Familie über 50 Jahre lang im Besitz dieses Diamanten blieb und somit Namensgeber des Hope-Diamanten wude. Der Hope-Diamant verließ die Familie nach vielen Streitigkeiten und gelangte schließlich in die Hände der Amerikanerin Evalyn Walsh McLean, welche den Diamanten bis 1947 bei sich behielt und nach insgesamt über 30 Jahren und vielen Schicksalsschlägen innerhalb ihrer Familie nach ihrem eigenen Tod zurückließ. Der neue Eigentümer, ein amerikanischer Juwelier mit Namen Harry Winston erlangte den blauen schicksalsbehafteten Stein und vermachte ihn prompt der Smithsonian Institution. Im National Museum of Natural History in Washington D. C. kann der prächtige Stein auch heute noch bewundert werden.

Pretty in Pink: der Darya-I-Noor

Gerade pinke und roséfarbene Diamanten sind selten, doch der Darya-I-Noor ist vielleicht der Bekannteste von allen. Der pinker Diamant Darya-I-Noor wurde aus der selben Mine geborgen wie der farblose Koh-I-Noor und sein Name bedeutet im Indischen „Ozean des Lichts“. Ihm wird nachgesagt, dass viele orientalische Herrscher seinetwegen ihr Leben verloren. Heutzutage befindet er sich unter den iranischen Kronjuwelen.

Die 10 teuersten Diamanten der Welt

Größte Diamanten der Welt nach ihrem Gewicht in Karat

Statistik: Größte Diamanten der Welt nach ihrem Gewicht in Karat im Jahr 2010 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Geldanlage in Zeiten von Niedrigzinsen

Diamanten als Kapitalanlage

Heutzutage werden Diamanten gerne auch als Kapitalanlage eingesetzt. Hierbei gilt es ein entscheidendes Motto zu beachten oder vielmehr vier Wegweiser – die berühmten 4 Cs:

  • Cut (Schliff) – der Brillant-Schliff mit 57 Facetten gilt als der Schönste
  • Carat (Karat) – je schwerer bzw. größer, desto besser
  • Clarity (Reinheit) – je weniger Einschlüsse, desto reiner
  • Color (Farbe) – je seltener, desto teurer

Seit Entwicklung dieser vier Wegweiser und Kriterien zur Auswahl von Diamanten als Kapitalanlage hat sich mittlerweile auch ein fünftes C durchgesetzt:

  • Conflict (Konflikt) – je berüchtigter, desto gefährlicher

Tipp! Alles zum Thema Kapitalanlage, Immobilien, Hedgefonds und „seltene Erden“ gibt es auf IHV – Die Immo Experten: Kapitalanlage Immobilie & Co.

Kapitalanlage im Fokus

Sie wollen Ihr Kapital sichern oder vermehren? Insbesondere Immobilien bieten sich als hervorragende Investition mit stabilen Renditen an. Was sind die Alternativen? Natürlich werfen wir auch einen Blick auf Aktien und Rohstoffe. Lesen Sie jetzt alles zum Thema Geld anlegen!
Tipp! Alles zum Thema Kapitalanlage, Immobilien, Hedgefonds und "seltene Erden" gibt es auf IHV - Die Immo Experten: Kapitalanlage Immobilie & Co.

Kapitalanlage: Immobilie und Grundstück

Hier lernen Sie alles über Immobilien als Kapitalanlage:

Kapitalanlage: Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle

Lernen Sie Geld in Rohstoffe zu investieren. Diamanten, Edelmetalle wie Gold und Platin, hier finden Sie den Überblick zu den verschiedenen Formen von Kapitalanlagen:

Kapitalanlage: Immobilie kaufen und handeln lernen

Die besten Videos zum Thema Kapitalanlage analysiert und Schritt für Schritt für Sie aufbereitet.

Immobilie als Kapitalanlage – Immobilienkauf Ratgeber für Haus & Eigentumswohnung

Immobilie als Kapitalanlage – Schritt für Schritt, von den Grundlagen hin zu spezifischen Fragen zum Thema: Immobilienkauf. Geld verdienen mit Immobilien! Hier findest du Tipps von Profis. Viel Erfolg.

  • Was muss ich beim Kauf eines alten Hauses beachten?
  • Welche Punkte sollte ich bei der Besichtigung fokussieren?
  • Worauf achte ich bei der Immobiliensuche?
  • Welche Immobilie rechnet sich als Kapitalanlage?

Immobilienfinanzierung – Wie funktioniert das?

Erklärvideo zu privater Immobilienfinanzierung – Wie funktioniert das? – von DHBW Stuttgart

Youtube Beschreibung: „In diesem Erklärvideo wird erläutert, wie die klassische private Immobilienfinanzierung funktioniert. Ausgehend von einfachen Alltagsbeispielen werden dabei die bedeutendsten Basiselemente der Finanzierung anschaulich vermittelt.“

Bewertung: 24 positiv / 3 negativ

Hier lernen Sie alles über Immobilien als Kapitalanlage:

Die häufigsten Fehler beim Immobilienkauf

Immobilienkauf: Die häufigsten Fehler – und wie sie sich vermeiden lassen – von immocation.

Youtube Beschreibung: „Fehler beim Immobilienkauf zu machen kann gravierende Auswirkungen haben. Worauf achten beim Immobilienkauf ist deshalb eine zentrale Frage, die du dir beim Kauf von Immobilien als Kapitalanlage stellen solltest. Wie du Fehler vermeiden beim Immobilien kaufen kannst zeigen wir dir deshalb in unserem heutigen Video. Der erste von vielen Immobilienirrtümer liegt sicher darin, dass du bei der Standortauswahl nicht zielstrebig vorgehst. Hast du einmal eine fundierte Standortanalyse begangen solltest du dich auch festlegen und zu deiner Auswahl stehen. Richtig rechnen vor dem Kauf ist ein weiterer Punkt, den du unbedingt genauer unter die Lupe nehmen solltest. Deine Immobilienkalkulation sollte auf keinen Fall zu knapp bemessen sein. Doch sind das wirklich die größten Fehler beim Hauskauf? Nein, es gibt noch ein paar andere wichtige Dinge, die berücksichtigen solltest. Hast du das richtige Vermietungsmodell gefunden? Berücksichtigst du vor dem Kauf das Zinsänderungsrisiko? Und hast du für dich die optimale Finanzierung gefunden? Bei dieser Frage kann dir ein Finanzierungsvermittler helfen. Als schlimmster Fehler beim Immobilienkauf entpuppte sich für uns die Tatsache kein Geld mehr auf dem Konto nach dem Kauf zu haben. Rücklagen bilden sich erst nach einer gewissen Zeit.

Bewertung: 825 positiv / 27 negativ

Worauf muss ich achten beim Immobilienkauf

Worauf muss ich achten beim Immobilienkauf (als Vermieter, Kapitalanlage, Investment) – von Alex Fischer.

Youtube Beschreibung: “ Worauf muss ich achten beim Immobilienkauf (als Vermieter, Kapitalanlage, Investment)? Bevor Du Dein Geld in eine Immobilie investierst, stellst Du Dir sicher Fragen über Fragen: In welcher Lage soll die Kapitalanlageimmobilie liegen? Welche Wohnungsgröße ist am optimalsten? Worauf musst Du bei der Wahl des Verwalters achten? Investierst du am besten in eine Neu- oder Altbauwohnung? Der Immobilien-Investor Alex Düsseldorf Fischer berichtet hier aus eigener Erfahrung, worauf Du beim Immobilienkauf als Vermieter, Kapitalanleger und Investor achten musst!“

Bewertung: 1.200 positiv / 21 negativ

Objektbesichtigung mit Profi-Investor

Immobilien als Kapitalanlage / Die Objektbesichtigung mit Jens Rabe.

Youtube Beschreibung: „Objektbesichtigung“

Bewertung: 213 positiv / 7 negativ

Schritt für Schritt #1 – Das richtige Vorgehen

Worauf achten beim Immobilienkauf? Teil 1: Das richtige Vorgehen – von immocation.

Youtube Beschreibung: „Immobilien Investments bzw. Immobilien als Kapitalanlage gehören zu den lohnenswertesten Anlagen überhaupt. Nur mit Immobilien als Geldanlage lässt sich der Hebeleffekt ideal ausnutzen. Indem er das geliehene Geld von Banken nutzt, ist schon der ein oder andere Immobilien Investor sehr wohlhabend geworden. Aber: In Immobilien investieren ist ein relativ umfangreiches Vorhaben und bedarf einiger Vorbereitung. Wie funktionieren Immobilien als Investment? Worauf kommt es speziell an bei Kapitalanlageimmobilien? Gibt es Unterschiede zwischen einem Haus und einer Wohnung als Kapitalanlage bzw. einer Eigentumswohnung als Kapitalanlage? In diesem Video, einer kleinen Immobilien Investment Doku, erklären wir, worauf du vor dem Kauf von Immobilien zur Kapitalanlage achten solltest und wie du dabei möglichst zeitsparend vorgehst. Wir befassen uns mit Themen wie der Bierdeckelrechnung, der Bierdeckelbewertung, der Besichtigung und der detaillierten Prüfung von Ausstattung, Zustand, Lage und den Dokumenten. Das Video enthält also jede Menge Tipps für Kapitalanleger, egal ob für eine Neu- oder Altbauwohnung. Für den Immobilienkauf von A-Z findest du auf unserem Kanal viele weitere Videos. Unter anderem auch zur Eigenkapitalrendite, der Spekulationsfrist und dem richtigen Umgang mit Immobilienmakler.“

Bewertung: 338 positiv / 16 negativ

Schritt für Schritt #2 – Bierdeckel-Bewertung

Worauf achten beim Immobilienkauf? Teil 2: Bierdeckel-Bewertung – von immocation

Youtube Beschreibung: „Immobilien kaufen bzw. der Einstieg in Immobilien war eine der finanziell lohnenswertesten Entscheidungen, die wir je getroffen haben. Allerdings ist der Einstieg Immobilien nicht ganz einfach. Insbesondere die Immobiliensuche bzw. Immobilien finden ist oft eine echte Herausforderung. Auch wir standen damals vor der Frage: „Wie finde ich Immobilien?“. Die erste Wohnung kaufen heißt oft, den eigenen Standort wochenlang intensiv zu beobachten (Wohnungssuche) und schon genau zu wissen „wie kaufe ich eine Wohnung“ – um im Ernstfall (Wohnung finden) dann sehr schnell zu sein. In diesem Video geben wir viele Tipps zu Immobilien (Tipps zum Banktermin findest du auf unserem Kanal), um dir den Einstieg in das Immobilien Investment bzw. das Immobilie kaufen und Immobilien erwerben zu erleichtern. Wir stellen dir Regeln beim Immobilienkauf vor und befassen uns mit Themen wie der Bierdeckelrechnung, der Bierdeckelbewertung, der Besichtigung und der detaillierten Prüfung von Ausstattung, Zustand, Lage und den Dokumenten. Auch auf Spezialimmobilien gehen wir am Rande ein. Außerdem zeigen wir dir, wie du Fehler vermeiden beim Immobilienkauf+. Das Video enthält also jede Menge Tipps für Kapitalanleger, egal ob für eine Neu- oder Altbauwohnung. Für den Immobilienkauf von A-Z findest du auf unserem Kanal viele weitere Videos. Unter anderem auch zur Eigenkapitalrendite, der Spekulationsfrist und dem richtigen Umgang mit Immobilienmakler.“

Bewertung: 203 positiv / 9 negativ

Schritt für Schritt #3 – Das musst du prüfen

Worauf achten beim Immobilienkauf? Teil 3: Das musst du prüfen – von immocation.

Youtube Beschreibung: „Bei der Wohnungsvermietung bzw. beim Immobilie kaufen und vermieten lässt sich durch eine gute Vorbereitung viel Zeit sparen und auch viele Fehler lassen sich vermeiden. Es lohnt sich, sich vor dem Immobilie vermieten bzw. Wohnung vermieten mit einigen Grundlagen zu beschäftigen: Worauf solltest du achten bei der Wohnungsbesichtigung? Was ist eine gute Checkliste für die erste Wohnungsbesichtigung? Was ist die richtige Raumaufteilung einer Wohnung? Wenn du Immobilien als Langzeit Investition ansiehst, solltest du hierauf besonderes Augenmerk legen. Du wirst Vermieter und Dinge wie Zustand, Lage, Ausstattung der Wohnung werden dich beim Eigentumswohnung vermieten über lange Zeit begleiten. Bereits vor dem Wohnungskauf solltest du wissen, welche Dokumente für dich wichtig sind und dich auch fragen „Wie vermiete ich eine Wohnung richtig?“ Wohnungen vermieten in Wien (siehe Investment Punk bzw. Gerald Hörhan mit seiner Investmentpunk Academy) kann zum Beispiel etwas völlig anderes sein als die Vermietung über AirBnB in München. Auch mit den Kosten bei dem Wohnungskauf solltest du dich beschäftigen – und damit, wie du teuere Sarnierungskosten ersparen kannst. In diesem Video erklären wir dir, welche konkreten Fragen bei der Prüfung einer Immobilie (speziell kleine Wohnungen bzw. kleine Immobilien) entscheidend sind und wie du diese (wie Aktien) möglichst effizient in deinen Alltag integrieren kannst.“

Bewertung: 182 positiv / 4 negativ

Für günstige Zinsen mehrere Banken anfragen?

Immobiliendarlehen: Für günstige Zinsen mehrere Banken anfragen? – von immocation.

Youtube Beschreibung: „In diesem Video erklären wir, wie wir selbst bei der Suche nach einer geeigneten Bank für eine Wohnung als Geldanlage vorgehen. In jedem Fall ist es sinnvoll, mehrere Banken anzufragen, um einen Vergleich zu den angebotenen Zinsen vornehmen zu können. Die Konditionen vom Immobilienkredit beeinflussen maßgeblich die Rendite und günstige Zinsen sind ein großer Hebel. Sehr bequem ist es, für diesen Prozess Finanzierungsvermittler oder Darlehensvermittler zu nutzen. Was wir im Video auch ansprechen, ist die Bonität bzw. die Kreditwürdigkeit bei finanzierten Immobilien. Oft wird gefragt: Mindern gekaufte oder finanzierte Immobilien die Kreditwürdigkeit / Bonität? Deshalb gehen wir im Video auch auf die Frage ein, wie sich die Bonität gegenüber Banken am besten darstellen lässt. So, dass einer günstigen Baufinanzierung nichts mehr im Wege steht.“

Bewertung: 64 positiv / 6 negativ

Bewertungsfaktoren: Slides

Immobilien kaufen zur Kapitalanlage und Immobilienbewertung – von Philipp Haas

Youtube Beschreibung: „n diesem Video wird erklärt wie man in Immobilien zur Kapitalanlage investiert und worauf man achten sollte. Auch wird das Modell zur Immobilienbewertung von investresearch vorgestellt.“

Bewertung: 154 positiv / 10 negativ

Wohnflächenberechnung – Was vermessen und was nicht?

Wohnflächenberechnung: Was vermessen und was nicht? – von Vanessa Wenk.

Youtube Beschreibung: „Im heutigen Video erkläre ich euch detailliert und sogar mit einem Beispiel in einem Objekt wie man eine Wohnfläche richtig vermisst. Wie ist es mit Dachschrägen? Was für Räume zählen zur Wohnfläche? Diese Fragen werden dir in diesem Video beantwortet.“

Bewertung: 75 positiv / 3 negativ

Immobilien unter Marktwert kaufen

Immobilien unter Marktwert kaufen von immocation.

Youtube Beschreibung: „Wie schafft man es als Immobilieninvestor Wohnungen unter Marktwert zu kaufen? Basti ist Profi-Investor, besitzt über 60 Wohneinheiten und erzählt uns diesmal wie er eine Wohnung innerhalb von 7 Tagen nach Veröffentlichung des Inserats gekauft hat. Das witzige: gleich in der Nebenstraße, wo Alex von Alex kauft ne Bude, seine erste Immobilie in Essen erstanden hat.
Kurz nach Erscheinen der Immobilienanzeige hat Basti den Makler mit der Bitte einer Reservierung kontaktiert und am Folgemorgen fand auch gleich die Besichtigung statt. Ist es aber noch möglich günstige Wohnungen zu finden? Ganz klar ja. Es gibt immer Schicksalschläge oder andere Umstände, die die Eigentümer zum Verkauf rücken. So zum Beispiel bei dieser Wohnung eine anstehende Zwangsversteigerung.
Beim Immobilienkauf ist vorallem eines wichtig: Schnelligkeit. Wer zu lange zögert, verpasst schnell mal seine Chance.
Aber dazu gehört das richtige Netzwerk. So kann Basti seinen „Stamm-Notar“ anrufen, und der fertigt die notwendigen Unterlagen auch noch nach Feierabend an und seine Finanzierung hat er auch erst nach Kaufvertragsschluss beantragt. “

Bewertung: 485 positiv / 173 negativ

Kapitalanlage im Fokus

Sie wollen Ihr Kapital sichern oder vermehren? Insbesondere Immobilien bieten sich als hervorragende Investition mit stabilen Renditen an. Was sind die Alternativen? Natürlich werfen wir auch einen Blick auf Aktien und Rohstoffe. Lesen Sie jetzt alles zum Thema Geld anlegen!
Tipp! Alles zum Thema Kapitalanlage, Immobilien, Hedgefonds und "seltene Erden" gibt es auf IHV - Die Immo Experten: Kapitalanlage Immobilie & Co.

Kapitalanlage: Immobilie und Grundstück

Hier lernen Sie alles über Immobilien als Kapitalanlage:

Kapitalanlage: Aktien, Rohstoffe und Edelmetalle

Lernen Sie Geld in Rohstoffe zu investieren. Diamanten, Edelmetalle wie Gold und Platin, hier finden Sie den Überblick zu den verschiedenen Formen von Kapitalanlagen:

Kapitalanlage: Immobilie kaufen und handeln lernen

Die besten Videos zum Thema Kapitalanlage analysiert und Schritt für Schritt für Sie aufbereitet.

Haus erfolgreich verkaufen: Ihr Makler für Hofheim am Taunus

Bevor man jetzt über den Haus Verkauf nachdenkt, muss man natürlich auch die langfristige Perspektive bedenken, dass heißt die Organisation und Planung in Ruhe beginnen damit der gesamte Verkaufsprozess Ihrer Immobilie reibungslos verläuft. Für die meisten in Hofheim am Taunus ist ein Haus nicht nur ein Dach über den Kopf, das eigene Haus ist etwas Besonderes, dass nicht nur mit vielen Geschichten, sondern auch Ihren ganz persönlichen Erinnerungen verknüpft ist (bspw. das erste Kind) und damit einen persönlichen Wert hat. Somit gönnen Sie sich hinreichend Zeit bei Ihrer Entscheidung. Ob ein berufliche Beförderung, eine geschiedene Ehe oder eine größere Immobilie – treffen Sie keine schnellen, unüberlegten Entscheidungen, welche Ursache Ihr Hausverkauf auch immer mit sich bringt. Informieren Sie sich vor dem möglichen Abschluss ausführlichbestimmen Sie im Gespräch mit bewährten Bank, Gutachtern und Handwerkern – Ihr individuelles Ziel für den angestrebten Verkauf des Hauses.

Relativ oft von Lesern gefragt: Kann ich selbst den Wert der eigenen Immobilie steigern? Ja, natürlich! Damit Sie den Marktpreis Ihrer Immobilie in Hofheim am Taunus kurzfristig steigern können, lohnt es sich in der Überzahl der Fälle, vor dem Verkauf, Wert ein wenig Arbeit und Zeit in die eigene zu verkaufende Immobilie zu stecken. Vor allem belastender Zeitdruck und Fehlinformationen sind der Grund für Verluste am Reingewinn. Notieren Sie daher wichtige Dokumente und Preisberechnungen zuvor damit Sie Ihr Haus möglichst hochpreisig, neben den ganzen Angeboten von professionellen Immobilienmaklern positionieren können um Ihre Anzeige neben der Konkurrenz bestmöglich zu positionieren. Mit unserer Expertise und Erfahrung im Vertrieb von Eigenheimen bis zu Büroräumen, Planung und Durchführung von Neubauten, will ich Ihnen einen Überblick geben, welche Punkte Sie im Planungsprozess in jedem Fall im Kopf behalten müssen.

Aufwand und Planung für den Hausverkauf: Sanitär bis Heizungssystem

  • Brauchen wir einen Immo Makler oder kann ich den Verkauf auch privat planen?
  • Optimierung des Verkaufspreises durch erstklassige Tipps & Tricks: Wie steigere ich meinen Verkaufswert?
  • Welchen Preis kann ich überhaupt ins Spiel bringen?

Tipps und Must Haves für den Verkauf Ihrer Häuser

  • Ein ordentlicher Allgemein Zustand des Objekts, achten Sie auf vermeintliche Kleinigkeiten wie Glühbirnen, Abdeckungen, etc., optimieren den zu kalkulierten Kaufpreis
  • Fokussieren Sie Highlights und besondere Eigenschaften des Hauses
  • Aussagekräftiges und gut in Szene gesetztes Bildmaterial für Exposes und Ihre Interessenten
  • Die vorsorgliche Aufbewahrung aller relevanten Belege, Rechnungen und auch Unterlagen in Hofheim am Taunus

Fragen & Antworten für Verkäufer von Immobilien und Grundstücken in Hofheim am Taunus

Hier auf unserem Magazin trifft Sie auf die beliebtesten Fragen unserer Community, die Sie in der heutigen Situation, auch in der Planung für Verkaufsprozesse und Gutachter, stets berücksichtigen sollten.

Wie initiieren Sie die Wertberechnung der Immobilie?

Im Hausmarkt steht ein Aspekt klipp und klar fest, ein Marktwert, der auf einer nachvollziehbaren Einschätzung basiert, gehört auf Ihrem Terminkalender klar auf die top Position, um Ihren Verkauf so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Berücksichtigt müssen von daher einige weniger relevante und relevante Faktoren wie z. B. Lage des Hauses (ruhige Ecke oder auch eher wilde Nachbarn für junge Paare und naher Stellplätze für das eigene Fahrrad), u.v.m., um den Wert der eigenen Immobilie verständlich zu berechnen. Nehmen Sie doch den Kontakt mit mir auf, zusammen finden wir den Verkaufspreis Ihres Objekts heraus.

Belege und Bewertungen von Experten: Welche Dokumente brauchen Sie für einen kommenden Verkauf Ihrer Immobilie?

Dafür wird zwischen den einzelnen Objekte , wie Eigentumswohnung, Renditeobjekt, Haus und Grundstück unterschieden ebenso sind aber auch eigene Papiere vorausgesetzt, dazu gehören z. B. Grundrisse, Energieausweis, Flurkarte, Bauzeichnungen sowie Versicherungsnachweis uvm. Einzigartig, komplexe Recherche, Verkäufe von Wohnobjekten werden mit den Tagen wirklich mit vielen Anstrengungen verbunden. Ich unterstützen Sie tatkräftig dabei, den vollen Überblick zu behalten, mit Ratschlägen und Erfahrung.

Ablaufplanung und Informationsbeschaffung vom ersten Termin zur Besichtigung möglicher neuer Besitzer?

Alle wichtigen Unterlagen wie Bauplan und Energieausweis sollten zusammengetragen und das Haus muss auf Vordermann hergerichtet werden. Dabei ist es egal ob Sie am Schluss selbst beteiligt sind oder den Auftag doch an einen bekannten Makler für Immobilien weiter vermitteln.

Dürfen offensichtliche Objekt Mängel am Objekt vorm Käufer vernachlässigt werden?

Einem möglichen Käufer des Hauses müssen jeden bekannten Mängel aufgezeigt werden. Verschwiegen werden darf kein einziger Mangel am Objekt. Wenn man aber tatsächliche und echte Schäden vorsätzlich verdeckt und bewusst verschweigt, der täuscht arglistig. Sie als Immobilienverkäufer müssen die Behebung des Mangels bezahlen. Auch eine Rückgängigmachung des Kaufvertrages ist im Extremfall für den betroffenen Geschäftspartner möglich. Klar ist, schon auf Basis des Gesetzes müssen Sie Ihren Käufer Ihres Hauses auf die benannten Mängel hinweisen. Lassen Sie sich demzufolge nie dazu verleiten erhebliche Schäden und Mängel zu verheimlichen, auch, damit Sie sich und vielleicht auch nebenbei Familie vor nachträglichen Gewinneinbußen ab zu sichern. Solche Methoden haben unter Garantie ein gerichtliches Nachspiel und werden demzufolge wirklich kostenintensiv und zeitaufwendig.

Bestandssanierung

Benötigen Sie definitiv einen Energieausweis?

Der Energieausweis ist zusammengefasst ein überprüftes Dokument, dass Aufschluss zu Energieverbrauch und energetischen Zustand einer Immobilie gibt, unter Regelungen der sogenannten Energieeinsparverordnung bzw. EnEV. Für den erfolgreichen Verkauf von Ihrem selten genutztes Haus ist es auf jeden Fall einzuhalten, dem Käufer den Energieausweis vorzulegen. Ein Energieausweis für Ihre zu verkaufende Immobilie kann gegen Entgelt z. B. beim erfahrenen Hofheim am Taunuser Energieberater ausgefüllt werden.

Inserat, Suche, Verkauf? Welche konkreten Aufgaben folgen bis zum Notartermin zur offiziellen Umtragung?

Deutlich vor Setzung von Unterschriften beim Notar Termin ist es zwingend notwendig, dass die Finanzierung des Käufers durch die Bank belegbar sichergestellt ist, um böse Überraschungen auszuschließen. Jetzt werden endlich die Rahmenbedingungen des Vertrags für den Kauf der Immobilie vereinbart. Sowie Inventar das übernommenen wird ua. Den Termin beim Notar beschließt der Verkäufer. Der Notar in Hofheim am Taunus erarbeitet dann den Vertragsentwurf, dieser geht zu Verkäufer und Käufer. Rechtsgültig unterschrieben, nach dem erneuten Verlesen durch den Notar wird der Vertrag dann bei Ihrem Notartermin in Hofheim am Taunus oder in einer anderen Stadt.

Der letzter Termin beim Notar in Hofheim am Taunus

Welche finanziellen Aufwendungen kommen bei einem Hausverkauf?

Den Notar sowie Grundbuchkosten übernehmen allgemein Sie als Verkäufer des Hauses.

Nach Grundschuld und Notar fallen möglicherweise noch Kosten für Neubeschaffung von Unterlagen, Gutachten sowie Energieausweiserstellung an.

Wer von uns trägt die Kosten für den handelnden Hausmakler (Käufer oder Verkäufer)?

Zur Kostenübernahme für Provisionen des engagierten Maklers existieren derzeit keine feste Gesetzgebung. Wer will, kann also entgegenkommen zeigen. Die Provision kann zum Beispiel in zwei Hälften werden, zwischen den Verhandlungspartnern.

Quadratmeterpreise für Immobilien und Wohnen in Hofheim am Taunus

Unser Ratgeber von Einwohner in Hofheim am Taunus bis sollten statistisch gern hier zu leben. In Hofheim am Taunus leben derzeit Hofheim am Taunus Tsd. Menschen mit einer Gebiet von 57,38 km². Hofheim am Taunus ist eben eine ziemlich große Stadt. Mit Personen je KM², wird insbesondere für Kleinverdiener bezahlbarer Wohnraum ganz automatisch knapp.

Immobilien Situation und Neubau – Wie wohnen die meisten Hofheim am Taunuser?

Das Bundesamt für Statistik berechnete vor kurzem neue Statistiken zu Hofheim am Taunus und Deutschland, nach diesen wohnen Personen in einem Haus, Reihenhaus oder Mehrfamilienhaus, das sich glücklicherweise im eigenen Besitz befindet, aber auch in ihrer Eigentumswohnung leben Menschen, ganze Personen wohnen in einer Mietwohnung. WGs kommen insgesamt nur einen minimalen Anteil von Personen. Nach Studie von LBS sollten in den Wohnungen und Häusern derzeit Personen in Ehe ansässig sein und sind Single Haushalte. Der Bedarf an Neubau für die Einwohner hat sich um einiges erhöht, auch in Hofheim am Taunus.

Der Wohnungsbedarf ist groß, Studien gehen von neue Wohnungen aus etwa 17% gehen von neue Wohnungen aus und ein Drittel rechnet mit Hofheim am Taunus neuen Wohnungen in Hofheim am Taunus. Wie viele werden statistisch wirklich errichtet? Aktuell werden nur neue Wohnungen in Hofheim am Taunus gebaut. Deshalb investiert man in Hofheim am Taunus immerhin Milliarden Euro.

Hier lebt man gut: wohnen hier gern

Hofheim am Taunus ist lebenswert! Die Hofheim am Taunuser sind in der Regel wirklich glücklich mit ihrer Wohnsituation, von allen Immobilieninhabern sind es glückliche Menschen, welche eben diese gute Nachbarschaft und Lage mögen, gegen einzig unzufriedene, ganze mehr, auch bei Mietern zeigt sich viel Zufriedenheit im Wohnumfeld mit glücklichen Personen, im Vergleich zu Personen die derzeit unzufrieden sind. Haben Sie schon gewusst? Die allermeisten Einwohner leben in Einfamilienhäusern und nicht in Wohnungen, in Einfamilienhäusern leben Hofheim am Taunuser, in Mehrfamilienhäusern leben davon Personen in Häusern für zwei Mietern.

Demografisches Wachstum: Einwohner nach Alter

Hofheim am Taunus hat einige junge Anwohner, zum Beispiel Teenager von 15 bis 17 Jahren aber auch viele ältere Mitbürgen, wie Mitbürger zwischen über 65 Jahren. Wachstumstendenzen sehen Sie auch in der Bevölkerungsentwicklung: Hofheim am Taunus erhöht sich ständig, von 39.186 Menschen vor kaum 4 Jahren, stieg Hofheim am Taunus um berechnet 331 auf statistisch 39.847, die Tendenz setzt sich auch in den kommenden Jahren fort. Wechseln wir nun zu Prognosen der kommenden 18 Jahre.

Euro Kapital stecken heute im Hofheim am Taunuser Wohnmarkt

Unglaubliche Milliarden Euro Barvermögen schlummern zur Zeit auf Konten. Noch viel höhere Beträge, nämlich Milliarden Euro sind in Immobilienmarkt angelegt, hätten Sie an solche großen Summen gedacht zu Beginn? Statistisch betrachtet werden durch Immobilien Transaktionen jedes Jahr sehr hohe Summen bezahlt, bis zu Euro, im gleichen Zeitraum wurden im Wohnungsbau in der Stadt Euro eingesetzt, Modernisierung spielt vor allem in den Großstädten ein immer standardisiertes Thema mit möglicherweise Euro Kapital im Markt, insgesamt kumuliert bewegt der Haus- und Wohnungsmarkt ganze Milliarden Euro jedes Jahr.

Privates Immobilienbesitzer in Hofheim am Taunus

Wie viele Menschen leben in Hofheim am Taunus im Eigentum? Eigentümer von Häusern und Wohnungen gibt es in jeder Altersgruppen schauen wir jetzt auf ein paar konkrete Werte, nach Erhebung (empirica) leben Kinder bis 10 Jahren in Immobilien. In der Gruppe der den älteren Kindern, oder Teenager, sind es ein paar mehr. Auch weil die zeitaufwendige Kleinkindphase vorbei ist und Eltern dann wieder an der Karriere in ihrer Firma arbeiten. Von 11 bis 21 Jahren leben im Eigentum der fleißigen Eltern, danach bricht die Kurve fast schon ein, bei den 21 bis 30 jährigen, statistisch wohnen im Eigenheim. Die Quote steigt, desto älter man wird, so sind es bei den 31 bis 40 jährigen wieder und bei den 41 – 50 jährigen schaffen es auf stolze Immobilienbesitzer. Im Alter von 51 – 60 Jahren leben Hofheim am Taunuser in der eigenen Immobilie und in der Gruppe der 61-70 jährigen Personen kommt man noch auf , viele verkaufen und so sinkt die Quote .

Statistiken für Hofheim am Taunus

Wohnsituation – Wohnung

Wohnsituation Anzahl
Eigenheim
Eigentumswohnung
Miete
WG

Datenquelle: Statistisches Bundesamt

Wohneigentum

Wohneigentümer in Hofheim am Taunus (Jahre) Menge
0-10
11-21
21-30
31-40
41-50
51-60
61-70
71-80

Statistische Quelle: empirica / LBS Research

Entwicklung

Umland

Haushalte / Personen heute 2035 Veränderung
1
2
3
4
5 +

Quelle: Statistische Bundesamt

Hofheim am Taunus

Haushalte heute 2035 Unterschied
1
2
3
4
5 +

Statistische Quelle: Statistische Bundesamt

Mit AO kostenlose 24/7 Tipps zum Hausverkauf in Frankfurt am Main

Immobilie zu verkaufen in Frankfurt am Main? Aufgrund der Weiterentwicklung der Bevölkerung von 730.237 auf 742.572 und einer zukünftigen Erhöhung auf schätzungsweise bis zu 760.751 Einwohner, wird Frankfurt am Main größer, verteilt auf 248,31 km² Stadtfläche. Ihr Haus muss in den kommenden Tagen verkauft werden, aber: Auf die Schnelle kein Wertgutachter zur Hand und Kostenlose Online Rechner sind nicht zuverlässig? Wir vereinen die wichtigsten Erhebungen für Frankfurt am Main, mit starken und seriösen Quellen wie dem statistischen Bundesamt, uvm. Unerheblich ob frisch geschieden, vererbt oder Umzug, lernen Sie die Immobilienpreise Ihrer Region kennen. Klar ist die fundierte Kalkulation schwer aber man kann sich zumindest eine Vorstellung machen vom Verkehrswert der Immobilie oder der Eigentumswohnung. Erstbezug 1970 oder 2015, viele fragen sich, wie viel ist ein älteres Haus noch wert? Um das Eigenheim seriös zu bestimmen, sind Kosten für die Wertfindung automatisch vorprogrammiert zu bestimmen, sind Kosten vorprogrammiert.

Tipp! Sie wollen verkaufen? Unsere Empfehlung für gute Verkaufspreise in Frankfurt am Main (IHV Makler Frankfurt – extern)

Frankfurt am Main unter den Top 3 der teuersten Städte

Schon gewusst? Frankfurt am Main unter den Top 3 der teuersten Städte! Hier sehen Sie die Städte mit den höchsten Quadratmeterpreisen für Eigentumswohnungen im Vergleich der Jahre 2010 und 2018* (in Euro pro Quadratmeter). Quelle der Statistik: empricia / Statista. Auswertung von IHV / Immobilien Statistiken.

  1. München (Bayern) mit 8.342 Euro pro Quadratmeter; von 6.737 Euro je qm² 2014
    Steigerung 1.695 Euro je qm² in 4 Jahren
  2. Stuttgart (Baden-Württemberg) mit 5.925 Euro pro Quadratmeter; von 4744 Euro je qm² 2014
    Steigerung 1.181 Euro je qm²
  3. Frankfurt am Main (Hessen) mit 6.060 Euro pro Quadratmeter; von 4.373 Euro je qm² 2014
    Steigerung 1.687 Euro je qm²
  4. Freiburg im Breisgau (Bayern) mit 4.943 Euro pro Quadratmeter; von 4.740 Euro je qm² 2014
    Steigerung 203 Euro je qm²
  5. Ingolstadt (Bayern) mit 4.969 Euro pro Quadratmeter; von 4.287 Euro je qm² 2014
    Steigerung 682 Euro je qm²

Statistik: Städte mit den höchsten Quadratmeterpreisen für Eigentumswohnungen im Vergleich der Jahre 2010 und 2018* (in Euro pro Quadratmeter) | Statista

Haushalte: Entwicklung im Wohnungsmarkt

Mit 736 414 Einwohnern zählt man Frankfurt am Main zu den großen Städten in Hessen und auch in Deutschland. Hierzu später im Teil des demografischen Wandels. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Wohnungsmietindex, wie hier zu sehen, in einer Langzeit Erhebung des statistischen Bundesamtes von 1995 bis 2017 (aktuellere Daten liegen noch nicht vor).

Statistik: Entwicklung des Mietpreisindex für Deutschland in den Jahren von 1995 bis 2017 (2010 = Index 100) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Kaufpreis in Frankfurt am Main

Neubau in Frankfurt am Main

Grundstückspreise €/m²

Preis Aktuell Steigerung Netto
von 450,00 562,46 112,46
bis 1.800,00 2.249,82 449,82
Schnitt 600,00 749,94 149,94

empirica / LBS Research (Datenquelle)

Reiheneigenheim €/m²

Preis Derzeit Steigerung Netto Wachstum
von 450,00 562,46 112,46
bis 700,00 874,93 174,93
Schnitt 650,00 812,44 162,44

Eigentumswohnung Preis € / m² Wohnfläche

Preis Derzeit Steigerung Netto Steigerung
von 3.000,00 3.749,70 749,70
bis 9.500,00 11.874,05 2.374,05
Schnitt 4.500,00 5.624,55 1.124,55

empirica / LBS Research (Quelle)

Kauf und Verkauf: Frankfurt schon vor Brexit mit Preiswachstum

Schon gewusst? Frankfurt am Main (Platz 8) gehört schon seit längeren zu den Top Städten, wenn es um Mietsteigerungen geht. Goldene Zeiten für Käufer und Verkäufer in der Bankenstadt, wie auch das statistische Bundesamt belegt:

Statistik: Städte mit dem größten Preiswachstum bei den Mieten in Deutschland im 3. Quartal 2005 zum Vergleichsquartal 2010 | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Hauskauf: Lernen Sie das Wichtigste von Immobilienmaklern

Trainierte Preisverhandlung, beachten Sie diese, kostenlose zehn Verhandlungstippss für Ihren Kauf einer Wohnung.

Gebraucht

Eigenheim Kaufpreis in Tsd. €

Preis Heute Steigerung Netto
von 400,00 499,96 99,96
bis 700,00 874,93 174,93
Schnitt 500,00 624,95 124,95

Datenquelle: empirica / LBS Research

Reihenhaus Kaufpreis in Tsd. €

Preis Heute Steigerung Netto Wachstum
von 300,00 374,97 74,97
bis 450,00 562,46 112,46
Schnitt 350,00 437,47 87,47

empirica / LBS Research (Datenquelle)

Eigentumswohnung Kaufpreis €/m² Wohnfläche

Preis Aktuell Steigerung Differenz
von 1.900,00 2.374,81 474,81
bis 2.500,00 3.124,75 624,75
Schnitt 2.300,00 2.874,77 574,77

empirica / LBS Research (Datenquelle)

Mieten statt kaufen? Tipps für die Wohnungsbesichtigung in Frankfurt

Gegen teure Quadratmeterpreise in der Frankfurter City und in der Vorstadt kann man nicht viel tun als Käufer ohne ausreichendes Kapital im Hintergrund, aber man kann sich perfekt auf die Wohnungsbesichtigung in Frankfurt am Main! Unsere Checkliste für die Traumwohung und das Traumhaus in der Banken-Metropole! Das Anschreiben optimieren, Höflichkeitsregeln aber auch Kleidung und alle wichtigen Dokumente um Schufa, Einkommensnachweis und Mieterselbstauskunft. Jetzt lesen:

Baumaterial für Renovierung und Sanierung

Baumaterial und Baustelle für Häuser in Frankfurt am Main

Wer in Häuser investiert, muss natürlich auch mit neuen Aufwendungen am Objekt rechnen, die der Grundstückskosten beim Neubau in Frankfurt am Main auf den neuen Besitzer zukommen zum Beispiel: Beton (Stahlbeton, Leicht-, Normal- und Schwerbeton, Spannbeton…), Dichtstoffe (Bitumen, Butyl…), Kunststoffe (Polyurethan (PUR), Silikon…), Mörtel (Mauermörtel, Estrichmörtel…) und Dämmstoffe (Flachsfasern, Holzwolle, Schaumglas, Kork, Polystyrol, Kalziumsilikat…)

Zu einem erfolgreichen Hauskauf gehört mehr wie Grundriss des Hauses sowie Energieausweis.

Hauskauf: Lernen Sie alle Basics einfach online von Maklern

Lieber Mieter im eigenen Haus für neue Investitionen oder dann doch selbst einziehen?

Kaufpreisverhandlung, beachten Sie für den Erfolg in der direkten Verhandlung mit dem Verkäufer oder dessen Makler diese zehn Tipps für die Gespräche und für einen erfolgreichen Immobilienkauf.

Sehen Sie hier kostenlose direkt unsere empfohlenen Videos zum Haus Kauf.

Haushalte und Entwicklung in der Stadt

Datenquellen:

Haushalte in Frankfurt am Mains Zentrum

Leben in der Frankfurts Innenstadt:

Haushalte (Personen) heute 2035 Differenz
1 390.299 412.392 22.092
2 213.560 206.196 -7.364
3 66.277 58.913 -7.364
4 44.185 43.448 -736
mehr als 5 14.728 13.255 -1.473

Statistik: Statistische Bundesamt

Frankfurts Umgebung

Wohnraum in den Vorstädten:

Haushalte / Personen heute 2035 Wachstum
1 301.930 324.022 22.092
2 250.381 265.109 14.728
3 88.370 73.641 -14.728
4 66.277 58.913 -7.364
mehr als 5 22.092 21.356 -736

Statistische Quelle: Statistische Bundesamt

Immobilien Verkauf

Für Verkäufer stellen sich hauptsächlich Fragen um den Schätzwert des eigenen Hauses. besonders beim Immobilienverkauf auf Immobilienportalen wie Immonet.de oder Immoscout24.de oder mit dem Immobilienmakler des Vertrauen.

  • Was müssen Sie beachten bei Besichtigung und Kauf von alten Immobilien, Stichwort Mängel?
  • Welchen Preis veranschlage ich für diesen Prozess?
  • Gibt es eine fertige, kostenlose Checkliste?
  • Was muss ich beachten bei der Besichtigung?
  • Wer macht das?
  • Kostenfreie Preis Rechner, gibt es das für Preisfindung?

Hier noch zu unserer Leserfrage des Tages:

Wie ermittel ich grundsätzlich den gewinnbringendsten Verkaufspreis für meine eigene Immobilie und welche kleinen und großen Faktoren spielen eine Rolle bei der Wertfindung?

Im Hausmarkt steht ein Aspekt fest, ein nachvollziehbarer Wert der Immobilie steht auf einer jeden To-Do-Liste klar auf die top Position. In der Planung bedacht werden müssen dafür diverse wichtige und weniger wichtige Faktoren wie z. B. Lage und Zustand (wenig verbauter Blick, ist die Lage sonnig/schattig und laute Autobahn direkt vor dem Haus), Anbindung zu Verkehrswegen wie zu Autobahn und Fernstraße, um den Immobilienwert solide zu kalkulieren. Wenn Sie erfahren wollen, wie viel Ihre Immobilie einbringen könnte, senden Sie uns Ihre Fragen zum Verkauf unter Kontakt.

Datenquelle: Ihr Hausverkauf

Familie aber auch Frau oder Mann, Kinder oder Geschwister nach einem angenommenem Erbe, beim Verkauf des Hauses müssen dementsprechend viele Details berücksichtigt werden. Ein Dach stets über dem Kopf. Das Zuhause für die eigenen Kinder und die ganze Familie oder eine Erinnerung. Lassen Sie sich bei dem Hausverkauf immer ausreichend Planungszeit bei Ihrer Festlegung ob ja oder nein, wenn Sie in den nächsten Tagen Ihr Haus als geplante Kapitalanlage verkaufen. Ob der Familienzuwachs oder der Ort gefällt nicht mehr – treffen Sie keine zu schnell und damit unüberlegte Entscheidungen, ganz egal welche Gründe und Ursachen Ihr Verkauf Ihres Hauses auch immer hat! Das persönliche Verkaufsziel oder -ziele müssen schon zuvor in ehrlicher und professioneller Beratung mit Handwerkern, Bank, Gutachtern und Immobilienmaklern notiert werden. Informieren Sie sich aus diesem Grund immer auch schon vor der Erstellung von Expose und Inserat ausführlich. Etwas Zeit und Fleiß in Ihr eigenes Haus zu stecken und es vor den Besichtigungen wieder schicker zu machen, rentiert sich immer, um so den Wert der Immobilie zu optimieren und ja, es lohnt sich auch auf kleine Kleinigkeiten wie Raumaufteilung, Baumaterial, Leisten, usw. zu achten. Wage Informationen und selbstgemachter Druck sind der Grund für entstehende Verluste am Gewinn, notieren Sie deshalb wichtige Dokumente und Preisberechnungen im Vorfeld, damit Sie Ihre Immobilie hochpreisig positionieren können um Ihr Inserat neben der Konkurrenz bestmöglich zu positionieren, unnötige Verluste, welche durch eine überlegte Verkaufsvorbereitung auf jeden Fall zu vermeiden sogar komplett zu verhindern ist. Unser neuer und gleichzeitig kostenloser Ratgeber wird Ihnen als Laie dabei helfen, einen gewinnbringenden, reiflich vorbereiteten aber auch stressfreien Hausverkauf zu meistern.

Hausverkauf: Video Tipp

Wann Jahreszeit birgt das meiste Potenzial, für den Verkauf Ihres Hauses: Januar oder Juli?

Mehr Videos zum Thema Hausverkauf.

Statistik: Immobilien, Preise und Wohnen

Immobilien Statistiken sagen wie Bilder, mehr als tausend Worte. Deshalb lohnt es sich, als Käufer, Verkäufer und Mieter, einen Blick auf die Entwicklungen im Immobilien Markt zu haben.

Mietpreise: Die teuersten Städte in Deutschland

Einkommen, Mieten und Verkaufserlöse schwanken: Achten Sie deshalb auch immer auf den Markt vor Ort und beachten Sie regionale und lokale Zeichen für demografischen Wandel sowie Struktur. Hier zu sehen, am Beispiel der teuersten Städte in Deutschland. Quadratmeter ist nicht gleich Quadratmeter. Eine interessante Erkenntnis, nach der langen „Landflucht“ zieht es immer mehr Menschen zurück in ländliche Gebiete, egal ob als Single oder mit der Familie. Die „Stadtflucht“ ist ein vollkommen neues Phänomen. Das sieht man auch sehr gut an den Mietpreisen für Wohnungen im Deutschland (je Quadratmeter).

Städte mit den höchsten Mietpreisen für Wohnungen in Deutschland

Hier sehen Sie die 10 Städte mit den höchsten Mietpreisen im 4. Quartal des Jahres 2018:

  1. München: 17,56 Euro/m²
  2. Frankfurt am Main: 13,96 Euro/m²
  3. Stuttgart: 13,64 Euro/m²
  4. Berlin: 12, 29 Euro/m²
  5. Darmstadt: 12,23 Euro/m²
  6. Mainz: 12,17 Euro/m²
  7. Freiburg: 12,13 Euro/m²
  8. Wiesbaden: 12,03 Euro/m²
  9. Hamburg: 11,94 Euro/m²
  10. Ingolstadt: 11,91 Euro/m²

Statistik: Städte mit den höchsten Mietpreisen für Wohnungen in Deutschland im 4. Quartal 2018 (in Euro pro Quadratmeter) | Statista

Natürlich geht es nicht nur um regionale Unterschiede, auch die allgemeine Entwicklung der Löhne spielt eine Rolle für Immobilien- und Quadratmeterpreise. Hier zu sehen, in der Steigerung von 1960 bis 2018:

Verfügbares Einkommen je Arbeitnehmer* in Deutschland von 1960 bis 2018

Hier sehen Sie das durchschnittlich verfügbare Einkommen pro Arbeitnehmer in den letzten 5 Jahren in Deutschland:

  • 2018: 22.792 Euro
  • 2017: 22.124 Euro
  • 2016: 21.636 Euro
  • 2015: 21.098 Euro
  • 2014: 20.577 Euro

Statistik: Verfügbares Einkommen je Arbeitnehmer* in Deutschland von 1960 bis 2018 | Statista

Der Trend ist und bleibt positiv – wie hier an der Arbeitslosenquote in Deutschland zu sehen ist:

Arbeitslosenquote in Deutschland im Jahresdurchschnitt von 2004 bis 2019

Hier sehen Sie die offizielle Auswertung zur Arbeitslosenquote der letzten 5 Jahre in Deutschland:

  • 2019: 5,3 Prozent
  • 2018: 5,2 Prozent
  • 2017: 5,7 Prozent
  • 2016: 6,1 Prozent
  • 2015: 6,4 Prozent

Statistik: Arbeitslosenquote in Deutschland im Jahresdurchschnitt von 2004 bis 2019 | Statista

Der Hausverkauf ist wirklich ganz einfach, in diesem Video sind Tipps und Tricks in Hülle und Fülle.

Tipps für Eigenkapital und Finanzierung

Immobilienverkäufer arbeiten für den Verkauf in Partnerschaft mit ihrer Bank zusammen, wie finanzieren Sie Ihren Kauf? Eigentumswohnung oder Eigentumswohnung in Frankfurt am Main kaufen?

Durch welche Bewertungen erhalte ich von meiner Bank ein Immobiliendarlehen?